Klimaschutz 2020 im Landkreis Ravensburg

Veröffentlicht am 06.02.2015 in Kreistagsfraktion

Die SPD- Fraktion hat zur Sitzung des Kreistages am 11.12.2014  folgenden Antrag eingebracht:

Der Landkreis Ravensburg soll ein Aktionsprogramm ausarbeiten, wie durch regionale Maßnahmen ein Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen in der Region erreicht werden kann. Konkrete finanzwirksame Maßnahmen sollen dann stufenweise in die Haushalte der nächsten Haushaltsjahre eingearbeitet werden.

Erläuterung und Begründung:

Deutschland hat sich international verpflichtet, seine Treibhausgasemissionen bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren. Nach aktuellen Schätzungen ist in Deutschland bis 2013 erst eine Minderung um 23,8 erreicht worden. Auf Grund von eingeleiteten Maßnahmen ist damit zu rechnen, dass bis 2020 eine Gesamtminderung auf etwa 33-34 Prozent er-
reicht werden kann.

Dies würde bedeuten, dass eine Erhebliche Lücke verbleibt. Alle politischen Ebenen sind aufgefordert, Ihren Beitrag zu Minderung der Treibhausgas-emissionen zu erbringen. Zu diesem Themenkreis gehört auch die Förderung der E-Moblität im Landkreis und die Kartierung von E- Ladestellen.